poker-set-vegas

Poker-Reise nach Las Vegas

Seit einigen Jahren ist Poker mir ein liebes Hobby geworden. Entsprechend hegte ich immer mehr den Traum Las Vegas unsicher zu machen und mir eine Poker Reise nach Vegas zu gönnen. Diesen Sommer war es dann so weit, von Zürich ging es mit einem Billigflug gebucht über diese Seite, die billige Flüge anbietet, damit ich mehr Geld zum verspielen hatte, in die Casino-Metropole Las Vegas. Schon am Flughafen kam bei mir Las Vegas Feeling auf, denn schon hier finden sich zahlreiche einarmige Banditen, dennoch war ich froh als unser Limousinen-Shuttle-Service uns erst einmal in unser Hotel brachte. (mehr …)

Beruf Poker

Der Beruf als Pokerspieler

Spätestens seit dem großen Poker-Boom von 2003 ist das Kartenspiel nicht mehr nur in verrauchten Hinterzimmern zu finden. Seitdem Chris Moneymaker beim Main Event der WSOP 2003 2,5 Millionen US-Dollar gewonnen hat, ist Poker auch hierzulande in den Vordergrund gerückt. (mehr …)

Unbenannt

Pokern ist kein Spiel für Hitzköpfe

Poker ist ein Spiel, bei dem alle Spieler sich jederzeit im Griff haben sollten. Das berühmte Pokergesicht ist nicht nur eine Anekdote, sondern notwendig, um gewinnen zu können. Ein freudiges Verziehen der Gesichtsmuskeln verrät dem Mitspieler das Blatt des Gegenübers, sodass er sich darauf einstellen kann. Das Gegenteil ist ein betrübtes Gesicht, was ebenfalls einiges den Gegnern sagt. Auch unruhig mit den Händen hantieren gehört nicht an den Pokertisch, an dem jeder Spieler gewinnen möchte. (mehr …)

spiel

Unklarheiten in der deutschen Glücksspielregulierung

Seit vielen Jahren wird die Regelung von Glücksspiel in Deutschland von vielen Seiten kritisiert. Ein neuer Glücksspielstaatsvertrag soll seit dem vergangenen Sommer Klarheit schaffen, doch dies ist nicht gelungen. Das Bundesland Schleswig-Holstein schloss sich den 15 anderen Bundesländern nicht an, sondern ging einen Sonderweg. Nicht nur die frühere Kieler Regierung zweifelte an der Gesetzgebung. Dies taten auch der Bundesgerichtshof und eine Europäische Kommission. (mehr …)

Poker

Die Pokerregeln in Kurzform

Das Pokern ist ein Kartenspiel, bei dem die Spieler die Stärke ihres Blattes beurteilen und dementsprechend ihre Einsätze tätigen. Die Wetteinsätze aller Spieler kommen in einen gemeinschaftlichen Pot, den es zu gewinnen gilt. In der Regel gewinnt immer der Spieler mit dem höchsten Blatt, außer er lässt sich aus dem Spiel bluffen. Dieses geschieht, wenn er den Spieleinsatz eines oder mehrerer Mitspieler nicht mitgeht. Beim Pokerspiel ist der psychologische Aspekt ganz wichtig, denn auch mit einer schlechten Hand lässt sich ab und zu durch einen gezielten Bluff der Pot abräumen. (mehr …)